BNE Dornstadt

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Im Herbst 2017 haben Dornstadter Kinder, unterstützt von TheaterpädagogInnen, KünstlerInnen und dem Hope Theatre Nairobi ein „GUTEWELT-THEATERKUNST-KINDERFEST“ ausgerichtet. Die Kinderrechte und die Herzenswünsche der Kinder waren dabei das zentrale Motto. 

Die Idee zu diesem Projekt hatte sich aus den ersten Begegnungen der Dornstadter Kinder mit dem Ensemble des Hope Theatre Nairobi heraus entwickelt: Das Hope Theatre Nairobi macht mehr als Theater. Die jungen Menschen aus Kenia haben eine Botschaft, die sie weitergeben wollen: „Jeder kann etwas tun, um seine Welt bzw. unsere Welt positiv zu gestalten. Wir alle sind verantwortlich für diese Eine Welt und jeder kann seinen Beitrag leisten. Jeder kann etwas GUTES bewirken und bewegen – die Grenzen, die wir uns setzten, sind nur in unserem Kopf! Genau diese Grenzen wollen wir mit diesem Projekt in vielfacher Hinsicht überwinden!

Im Projekt „GUTEWELT-THEATERKUNST-KINDERFEST““ vertieften Kinder, unterstützt vom Ensemble des Hope Theatre Nairobi, mit einer Vielfalt an Aktionen den interkulturellen Austausch. Sie setzten sich auf kreative Art und Weise mit Toleranz, Respekt, Fairness sowie großen und kleinen Alltagsthemen, die für eine GUTE Welt wichtig sind, auseinander.

Im ersten Projektjahr wurde gemeinsam mit Kindern im Alter von 8 bis 12 Jahren (GrundschülerInnen, FörderschülerInnen und Flüchtlingskinder) ein Grundkonzept für das Kinderfest entwickelt:

Unter dem Titel "Weltfrieden und andere Kleinigkeiten" haben die Kinder im zweiten Projektjahr einen interaktiven Erlebnis-Parcours zu zehn zentralen Kinderrechten gestaltet - und dabei unterschiedliche Kunstformen einsetzen.

Wir freuen uns auf das Ergebnis im Herbst 2017: ein kunterbuntes  „GUTEWELT-THEATERKUNST-KINDERFEST“ – voller Überraschungen!