BNE Dornstadt

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Koordinatorin für kommunale Entwicklungspolitik

Seit Mai 2015 ist in Dornstadt die Stelle für "Koordination kommunaler Entwicklungspolitik" besetzt, um Nachhaltigkeit in der Verwaltung der Gemeinde Dornstadt weiter zu verankern. Diese Stelle wird bis 2020 von der Servicestelle Kommunen für Eine Welt (SKEW) gefördert. Mehr Information dazu finden Sie hier.

Zur Person: Susanne Berger ist Biologin und seit mehr als 10 Jahren im Bereich Nachhaltigkeit tätig. Sie hat auch Erfahrung als Klimaschutzmanagerin und versteht es.

Kontakt:

Susanne Berger
Kirchplatz 2
89160 Dornstadt
Tel: 07304-9867-66
E-Mail: susanne.berger(@)dornstadt.de

Beauftragte für Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Im März 2011 wurde die Stelle einer „Beauftragte für Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)“ (Umfang: 8 Wochenstunden), mit dem Ziel BNE und nachhaltiges Handeln langfristig in der Gemeinde zu etablieren. Damit wurde der Grundstein für die Initiative „Dornstadter Zukunftsgestalter“ gelegt.

Die Aufgabe der BNE-Beauftragten ist es, eine Bildungslandschaft für BNE aufzubauen, BNE-Projekte anzustoßen, durch Aktionen BNE-Impulse zu setzen,  die Akteuere in der schulischen und außerschulischen Bildung bei ihren BNE-Aktivitäten zu unterstützen und Dornstadt im Partnernetzwerk der BNE-Kommunen zu unterstützen.

Zur Person: Die Umweltpädagogin Karin Wirnsberger ist selbständige Bildungsreferentin für Bildung für Nachhaltige Entwicklung und Globales Lernen. Sie ist die Gründerin und Leiterin der Initiative kikuna e.V. - Zukunft Nachhaltig Gestalten, sowie Mitarbeiterin beim Dachverband für Entwicklungspolitik Baden-Württemberg (DEAB).

Kontakt: 
Karin Wirnsberger
Wagnerstraße 6
89160 Dornstadt-Bollingen
Tel.: 0175-5620004
E-Mail: karin.wirnsberger@dornstadt.de

Der Steuerkreis für BNE

Seit Januar 2013 arbeitet der BNE-Steuerkreis mit VertreterInnen aus allen Bereichen des Gemeindelebens (Gemeindeverwaltung, schulische und außerschulische Bildung, Handel, Vereine, Kirche, Gemeindejugend, Bücherei und interessierte Einzelpersonen aller Generationen) konzeptionell an der Weiterentwicklung und Etablierung der „Dornstadter Zukunftsgestalter“. Gemeinsam entwickeln sie Strategien und Ideen für die BNE-Aktivitäten in der Gemeinde und engagieren sich aktiv bei der Organisation und der Umsetzung. Der Steuerkreis trifft sich fünf bis sechs Mal im Jahr.

Viele Mitglieder vom Steuerkreis sind engagierte und aktive Netzwerkpartner im Netzwerk Dornstadter Zukunftsgestalter. 

Susanne Berger (Verwaltung) | Paul Saier (Jugendhaus und Ortschaftsrat Bollingen) | Katharina Lehner (Gemeindejugend) | Kerstin Zwiebler (Schulsozialarbeit) | Martin Böhnisch (Rektor Bühl-Realschule Dornstadt) | Brigitte Doster (Seniorenbüro Dornstadt) | Isabella Jarosch (Verein Campesino-Hilfe e.V.) | Renate Schmid (Leiterin Kindergarten Bollingen und Kinderhaus Dornstadt) | Karin Wirnsberger (BNE-Beauftragte der Gemeinde und Verein kikuna e.V.)